Pennys Handlungen verstehen: Warum Sie sich von anderen Handlungen unterscheiden

Max Adams
image-EwluMtGePs1IDWUJ

Für die vernünftige Person würde eine Investition in Penny-Aktien zunächst bedeuten, Penny-Aktien zu verstehen. Die meisten Leute wollen nicht nur Ihr Geld in etwas stecken, das Sie potenziell jeden Cent kostet, den Sie investiert haben. Auf der anderen Seite gibt es Menschen, die blind den Ratschlägen folgen, die Ihnen von offensichtlichen Experten gegeben wurden, ohne zu zögern. Es ist wichtig, nicht nur Penny-Aktien zu verstehen, sondern auch die häufigsten Arten von Betrügereien zu kennen, die verwendet werden, sowie die Risiken, die beteiligt sind, egal wie klein Ihre Investition mag.

Eine Penny-Aktie ist eine, die außerhalb der großen Börsen gehandelt wird, werden gelistet, unabhängig vom Preis jeder Aktie in einigen Fällen, aber häufiger wird der Name Aktien gegeben, die unter den Preisen eines ganzen Dollars gehandelt werden, daher der Begriff Penny-Aktien. Ein wichtiger Teil des Verständnisses von Penny-Aktien ist bewusst, dass sie in einigen Fällen mit solcher Verachtung aussahen, dass einige Aktien, die lytisch als Penny-Aktien verspotteten, gut für den Handel zu einem höheren Aktienkurs waren. Bei einigen Brokern, vor allem solchen, die verwendet werden, um größere Konten zu verwalten, kann eine Aktie, die für weniger als fünf Dollar pro Aktie gehandelt wird, als Ein-Cent-Aktie bezeichnet werden.

Es gibt eine Reihe von schlechten Praktiken, die mit dem Penny-Aktienmarkt in Verbindung gebracht werden können. Dies kann durch den Verkauf von Anteilen an Unternehmen erfolgen, die in Konkurs gehen oder vor dem Konkurs stehen. Um Penny-Aktien zu verstehen, bedeutet dies, dass Sie eine allgemeine Vorstellung von der Gesellschaft haben, die Sie investieren werden, einschließlich des aktuellen wirtschaftlichen Status des Unternehmens und seiner potenziellen zukünftigen Gesundheit.

Wenn Sie einen Wert von weniger als einem Dollar pro Aktie haben und wissen, dass die Führungsposition des Unternehmens ins Gefängnis geschickt wird, dann ist es wahrscheinlich nicht der Anlagewert. Denken Sie daran, fünf Aktionen von Null ist immer noch Null wert.

Ein weiteres Problem zu bedenken ist, dass das Potenzial für Preismanipulation, ein häufiges Problem mit Penny-Aktien. Sie erhalten eine E-Mail, die Sie über eine bestimmte endlose Penny-Aktion informiert und dann werden Sie all diese Informationen über das Unternehmen sehen – Pressemitteilungen, Artikel und mehr. Das Problem ist, dass die Pressemitteilungen und Artikel gefälscht sind, gepflanzt von der Firma, dass sie versuchen, die Aktien zu verkaufen.

Wenn Sie wissen, wie man die Symbole auf dem Börsenticker liest, könnte das auch nützlich sein. Schlechte Penny-Aktien haben in der Regel einen fünften Buchstaben auf ihrem Tickersymbol, ein Brief, der bedeutet, dass das Unternehmen bankrott ist, nicht in seinen Finanzberichten gesendet hat oder andere Probleme hat. Denken Sie daran, dass Sie ein wenig über den Aktienmarkt im Allgemeinen wissen, ist wichtig, um Penny-Aktien zu verstehen.